Projekt Missionshaus Pontianak 

Mit über 17.000 Inseln ist Indonesien der größte Inselstaat der Welt. Damit verbunden ist die große Anzahl an Volksgruppen, Kulturen und Sprachen – über 700 an der Zahl. Ein großer Teil dieser Volksgruppen kennt Gott nicht und hat keinen Zugang zum Wort Gottes in ihrer Muttersprache.

Seit über 40 Jahren ist Ethnos360 (ehemals New Tribes Mission) in Indonesien tätig, um den vielen Völkern die frohe Botschaft der Bibel zugänglich zu machen. Konkret bedeutet dies Sprachforschung, Alphabetisierung, Bibelübersetzung und das Lehren der Biblischen Botschaft. Durch Gottes Gnade reagierten Menschen auf die Einladung Gottes und glaubten an Jesus. Bis heute kommen Christen aus den verschiedensten Ländern dieser Welt, um Teil dieser Arbeit unter den Unerreichten zu werden.

 

Auch auf der Insel Borneo durften Mitarbeiter von Ethnos360 erleben, wie Menschen aus einem Leben voller Angst und Zwängen des Geisterglaubens in eine lebendige Beziehung mit Gott treten. Es entstanden eigenständige Gemeinden, die Gott ehren und den Menschen um sie herum dienen. Das veränderte Gottes- und Menschenbild führte dazu, dass die Lebensqualität der Menschen stieg. Es entstanden soziale Projekte in Bereichen der Hygiene, Medizin, Trinkwasseraufbereitung und Bildung, die sowohl den gläubig gewordenen Christen, als auch anderen Mitgliedern der Gesellschaft dienten.

Es sind aber immer noch ganze Volksgruppen, die keinen Zugang zum Wort Gottes in einer von ihnen verständlichen Sprache haben.

 

In Zusammenarbeit mit einheimischen Christen begann Ethnos360 im Jahr 2009 ein Bauprojekt, um die Missionsarbeit unter den noch unerreichten Volksgruppen auf der Insel Borneo zu unterstützen. Es war ein Glaubensschritt. Durch Gottes Gnade entstand ein Gebäudekomplex, der aus Seminar- und Gästehaus besteht. Noch ist das Projekt nicht beendet. Es fehlt ein Gebäudekomplex, in dem eine Wohnung für Missionare, die sich längerfristig in der Stadt aufhalten müssen, Lern- und Arbeitsbereiche für Kinder und eine Bücherei sowohl für Kinder als auch Mitarbeiter, entstehen sollen. Des Weiteren wird ein Lager- und Packraum benötigt.

 

Um dieses Projekt zu realisieren werden Finanzen benötigt – in etwa 75.000 USD. Wir, die Mitarbeiter von Ethnos360, glauben, dass Gott ein Anliegen für die unerreichten Volksgruppen hat und, dass er möchte, dass noch viele die rettende Botschaft des Evangeliums hören. Dazu gebraucht er Menschen, die zu den Völkern gehen, aber auch Menschen, die für diese Missionsarbeit beten und geben.

Unterstützen

Unter folgendem Link kannst du das Bauprojekt des Missionshaus in Pontianak unterstützen. Bitte “Neubau Missionshaus Pontianak” auswählen und im Feld Nachricht “Missionshaus Pontianak” eintragen.