KURZZEIT

Du möchtest gerne Auslandserfahrungen sammeln und dabei Gott dienen? Du möchtest Mission hautnah erleben? Dann melde dich bei uns! Wir suchen Menschen, die mit ihren praktischen Fähigkeiten unsere Langzeit-Missionare vor Ort unterstützen, so dass eine reifende Gemeinde für jede Volksgruppe entstehen kann.

phil1976

Lernhelfer/in

Unterstützung mit dem Schulunterricht von Missionarskindern an abgelegenen Orten.

Instandhaltung

Instandhaltung

Unterstützung der Missionare vor Ort mit deinen handwerklichen Fähigkeiten.

nursery-s

Kindergarten

Betreuung von Kleinkindern unserer Studenten in einem Kindergarten auf dem Gelände unserer Bibel- und Missionsschulen.

KÜCHENHILFE

Küche

Mithilfe im Küchenteam der Mensa unserer Bibel- und Missionsschule in England.

it_s

IT

Unterstützung im Bereich der Informationstechnik auf einer Missionszentrale.

Lehrer

Lehrer/in

Unterrichten an einer internationalen Schule für Missionarskinder.

Design

Grafik-Design

Unterstützung der Missionare vor Ort im Bereich des Grafik-Designs und/oder Video-Produktion.

fotos-zahnaerztin-png-5-2s

Krankenpflege/Zahnarzthelfer/in

Unterstützung der Ärzte/Zahnärzte in der Klinik

woman-in-red-sweater-leaning-on-white-table-3783725

Buchhaltung / Verwaltung

Unterstützung der Missionare vor Ort im Bereich der Buchhaltung.

Kurzzeit-Informationen

In diesem PDF findest du viele Informationen über einen Kurzzeiteinsatz und alles was dazugehört: Bewerbungsprozess, Finanzen, Versicherungen, praktische Vorbereitungen, grundlegende Werte, usw.

Alle Stellen weltweit

Unter folgendem Link findest du auf der amerikanischen Website von

Ethnos360 eine umfangreiche Liste mit direkter Suchfunktion

FAQs

Welche Vorraussetzungen muss ich mitbringen?

FACHLICH

Kenntnisse und Erfahrungen passend zu den Anforderungen der bevorstehenden Aufgabe

Teilnahme an einem Vorbereitungskurs

Gute Englischkenntnisse

 

PERSÖNLICH

Mindestalter 18 Jahre

Persönlicher Glaube an die Erlösung durch Jesus Christus

Übereinstimmung mit den Glaubensgrundlagen von Ethnos360

Wunsch, Teil eines Teams zu sein, das den unerreichten Volksgruppen das Evangelium bringen möchte

Guter Charakter mit positiven Referenzen

Mitglied einer örtlichen christlichen Gemeinde

Unterstützung der Gemeindeleitung

Gute physische, emotionale und psychische Gesundheit

Bereitschaft, Gott in finanziellen und materiellen Bedürfnissen zu vertrauen

Dienstzeitraum: 6 Monate bis 4 Jahre
(Lehrern empfehlen wir einen Dienst von mindestens zwei Jahren)

Wo in der Welt benötigt Ethnos360 unterstützende Mitarbeiter?

Zurzeit arbeiten wir in verschiedenen Ländern in Lateinamerika, Südamerika, in Westafrika, Europa, Asien und auf einigen pazifischen Inseln: vom isolierten Dschungel bis zur hektischen Großstadt, vom heißen Tiefland bis zu kühlen Berghängen, vom nassen Regenwald bis zu ausgedörrten Gebieten. Gelegenheiten für unterstützende Mitarbeiter gibt es in nahezu allen Bereichen und Regionen.

Sind Ausrüstung, Zubehör und Material für meine Arbeit auf dem Missionsfeld vorhanden?

Ja, generell ist alles, was nötig ist, vor Ort verfügbar.

Wie groß muss meine finanzielle Absicherung sein?

Die entstehenden Kosten variieren stark von Land zu Land und sind auch von der Einsatzstelle abhängig. Man sollte aber mit ca. 500-1000€ pro Monat für Alleinstehende rechnen (England: ca. 350€). Die Flüge sind dabei nicht mitgerechnet.

Wo werde ich leben?

Generell wird eine Unterkunft vor Ort bereitgestellt. Die Kosten für Miete trägt jeder selbst.

Ist es notwendig, eine Fremdesprache zu lernen?

Englisch als Fremdsprache ist Voraussetzung. Wird auf dem jeweiligen Feld eine andere Sprache gesprochen, wäre es hilfreich, diese Sprache etwas zu lernen. Die Anforderungen sind von Fall zu Fall verschieden. An den Schulen für Kinder von Mitarbeitern wird in Englisch unterrichtet.

Ist es notwendig, im Voraus einen Vorbereitungskurs zu absolvieren?

Eine Vorbereitungswoche vor der Ausreise ist verpflichtend. Dazu kommt eine Orientierung in dem jeweiligen Einsatzland.

Wann sollte ich ausreisen?

Es ist ratsam, ein bis zwei Wochen vor Dienstbeginn im Einsatzland anzukommen.

Welche anderen Möglichkeiten habe ich, mich einzusetzen?

Je nach Einsatzort gibt es verschiedene Möglichkeiten, sich zusätzlich in andere Dienstbereiche einzubringen. Wir ermutigen dazu, während des Einsatzes abgelegene Volksgruppen zu besuchen, um aus erster Hand die Arbeit unter Unerreichten kennenzulernen. Zudem ist es wünschenswert, soweit wie möglich, sich einer örtlichen Gemeinde anzuschließen und sich dort einzubringen.

Welche Bildungsmöglichkeiten gibt es für meine Kinder?

Viele Kinder von Mitarbeitern besuchen Internate oder nutzen sie als Tagesschulen, wenn sie in der Nähe leben. Andere Familien unterrichten ihre Kinder zu Hause per Fernunterricht.

„Gott gebraucht Menschen, die schwach genug sind, um sich auf Ihn zu stützen.“ Hudson Taylor

0