Ermutigung erwünscht!

Ermutigung erwünscht!

Aaron und Amy Speitelsbach sind Missionare in Liberia bei der Volksgruppe Glaro. Sie sind Gott dankbar für die Fortschritte, die sie derzeit mit den Bibellektionen machen. Aaron schreibt Lektionsentwürfe, die von Amy überprüft werden und die er dann mit Einheimischen durchspricht und auf Richtigkeit und Verständlichkeit prüft. Es gibt schon einige ältere Lektionen, die aber nicht so sind, wie ein Glaro sich ausdrücken würde. Daher muss viel nachgebessert werden, dass es für die Leute natürlich klingt. Es ist eine anspruchsvolle und langwierige Aufgabe. Aaron und Amy brauchen da viel Weisheit und Ausdauer. Ebenso die einheimischen Sprachhelfer Patrick, Isaak und Weli, die mit daran arbeiten, dass es verständliche Resultate gibt. Du kannst sie gerne mit deinem Gebet unterstützen!

Dann gibt es auch immer wieder andere Situationen, die Aarons und Amys Aufmerksamkeit fordern. Wie der Unfall im vergangenen Sommer. Aaron fuhr eine schwangere Nachbarin ins Krankenhaus. Sie hatte Schwierigkeiten bei der Geburt und benötigte dringend einen Kaiserschnitt. Doch leider war das Baby bereits tot. Dann fing die Mutter sich noch eine Infektion ein und sollte in ein größeres und besser ausgestattetes Krankenhaus gebracht werden. Auf dem Weg dorthin hatte der Krankenwagen einen Frontalzusammenstoß mit einem Mülltransporter. Die Glaro-Frau, ihr Mann und ihr vierjähriger Sohn wurden dabei so kritisch verletzt, dass sie nun alle drei im Krankenhaus behandelt werden mussten. Ihre Schwiegermutter (eine von Amys Sprachhelferinnen) starb bei diesem Unfall. Und zu Hause im Dorf hat die Familie noch drei ältere Kinder. Dass Amys Sprachhelferin starb ist sehr traurig und auch ein Rückschlag für den Missionsdienst.

Gott sei Dank konnten alle drei Patienten mittlerweile entlassen werden. Doch die Glaro-Frau kann ihre Hände nicht richtig schließen und somit nichts halten, was sie hilflos und ihr große Sorgen macht. Bitte bete mit für sie, dass sie wieder Kraft in ihre Hände und Finger bekommt, und überhaupt für die ganze Familie!

Bete auch für alle Glaro, dass der Heilige Geist in diesem Volk wirkt und die Menschen auf die Botschaft des Evangeliums vorbereitet! Bete für Aaron, Amy und ihre Kollegen, dass sie den Menschen in ihrer Umgebung Gottes Liebe und Sein Mitgefühl zeigen und sie auf Gott hinweisen können.

Gott hat die gesamte Situation im Griff, Ihm entgleitet nichts, auch wenn alles unmöglich und überwältigend erscheint.

Vielen Dank für deine Gebete und Ermutigungen für das Missionarsteam, das unter den Glaro in Liberia arbeitet.

Die erste Hochzeit von gläubigen Iski