Frohes neues Jahr 2020!

Neues Leben im neuen Jahr

Vor wenigen Tagen hat ein neues Jahr begonnen, sogar ein neues Jahrzehnt.

Wie wir weltweit von den Missionaren hören, ist der Beginn dieses Jahrzehnts nicht die einzige spannende Neuigkeit. Gott hat in einigen Volksgruppen geistliche Neuanfänge geschenkt.

Es gibt neue wiedergeborene Christen unter den Kaje in Papua-Neuguinea. Für diese Ureinwohner, die die Botschaft des Evangeliums gehört und Jesus als ihren Retter angenommen haben, hat ein neues Leben begonnen! Und dieses neue Leben wird bis in alle Ewigkeit andauern.

Neue Leser und neue Bücher

Unter den Elseng findet der erste Alphabetisierungskurs statt. Keiner dieser Ureinwohner hat je zuvor die Elseng-Sprache lesen gelernt – ein wichtiger Meilenstein! Wenn der Alphabetisierungskurs in den kommenden Monaten abgeschlossen sein wird, dann werden die neuen Leser auf dem besten Weg sein, die Bibeltexte zu lesen, die bereits ins Elseng übersetzt wurden.

Apropos Bibelübersetzungen: Die Volksgruppe der Tepehuan in Mexiko hat erstmals ein komplettes Neues Testament in ihrer Sprache erhalten. Stell dir vor, wie es ist, zum ersten Mal in der Geschichte Worte in Händen zu halten, die Gott selbst gesprochen hat und die in deine Sprache übersetzt wurden!

Neue Bibellektionen und neue Taufen

Die Missionare bei den Amdu, den Wantakia und den Pei haben sich darauf vorbereitet, Anfang dieses neuen Jahres mit dem chronologischen Unterricht durch die Bibel zu beginnen. Diese drei Sprachgruppen in Papua-Neuguinea werden das Evangelium zum ersten Mal hören.

Einige Gläubige aus dem Volk der Pai Tavy Tera in Paraguay hatten beschlossen, sich an Weihnachten taufen zu lassen, andere wurden am Neujahrstag getauft. Diese Gläubigen demonstrierten ihrer gesamten Dorfgemeinschaft, dass sie sich mit dem Tod und der Auferstehung Jesu identifizierten, dass auch sie gestorben und zu einem neuen Leben in Christus auferstanden sind.

Mit Beginn des Jahres 2020 haben wir also neue Glaubensgeschwister, neue übersetzte Bücher der Bibel, neue Leser, neue Hörer des Evangeliums und neue Jesus-Nachfolger, die sich mit dem Tod und der Auferstehung Christi identifizieren. 

Lass uns zu Beginn dieses neuen Jahres Gott für alle diese Neuanfänge danken und Ihn loben!

0
Ergebnisse auf lange Sicht